Was ist das?

Das Liebeskunstfestival – Was ist das eigentlich? Was geschieht da?

Das Liebeskunstfestival ist eine Initiative für Menschen aus dem Liebeskunstnetzwerk Berlin auf dem Platz der Liebeskunst-Gemeinschaft in Süd-Berlin.

Auf dem Liebeskunstfestival steht 10 Tage lang die Liebe im Mittelpunkt des Zusammenlebens, Forschens und Feierns. Wir schaffen zusammen eine Gemeinschaft auf Zeit um miteinander Fragen zu Lust und Liebe, Gemeinschaft und Beziehung, Freiheit und Verantwortung auf ganz verschiedene Arten anzuschauen.

Was heißt es eigentlich sich wirklich einzulassen, sich in Liebe hinzugeben?

Warum ist so vieles in der Liebe angstdominiert, so wie die Angst sich zu binden, die Angst sich loszulassen usw?

Was heißt frei und bedingungslos zu lieben?

Wie lässt sich lustvoll offene Sexualität mit tiefer Liebe und Verbindlichkeit vereinen?

Während des 10tägigen Camps werden verschiedene Facetten von Liebe erfahrbar. Dazu dienen thematische Workshops, in denen die Möglichkeit besteht ganz verschiedene Erfahrungswelten wie z.B. Tantra, Kunst, Freigeistiges, Bondage oder auch die spirituelle Dimension von Liebe, zu erleben und ein Stück weit einzutauchen. Es wird Vorträge und tägliche Inspirationen geben.
hearts
Zugleich wird das Camp auch immer von einem gewissen experimentellen Charakter geprägt sein, mit Raum für das Unvorhergesehene, Ungeplante, Unfertige. Weitere Bestandteile des Camp-Leben sind neben Intensivworkshops & Miniworkshops auch Kunstaktionen, Meditationen, Erlebnisräume, Feste und auch einfach Urlaub machen. Die Themen der Workshops variieren täglich, wobei es auch kleine Forschungsgruppen über mehrere Tage geben wird.

Es ist eine Zeit um in Kontakt zu kommen, Netzwerke aufzubauen und Verbindung zu schaffen.

Wir möchten keine Richtung wie z.B. Tantra oder Polyamorie besonders hervorheben, sondern ganz verschiedene Facetten nebeneinander belassen und uns ihre verschiedenen Perspektiven anschauen. Finde selbst heraus, was für dich gerade richtig ist, was dir gut tut. Wir möchten einen freien und liebevollen Raum kreieren, im dem Du dich selbst erforschen und erkennen kannst.

Du kannst intuitiv aus einem offenen Programm wählen, an welchem Workshop du teilnehmen möchtest oder einfach die Natur genießen oder mit Freunden in der Hängematte kuscheln. In diesem fließenden gemeinschaftlichen Feld wird deine Impulsivität geweckt, Lebendigkeit entfacht und Selbsterkenntnis unterstützt.

Mehr zum Programm in der Menüleiste unter „Workshops“ und „Tagesplan“.
Oder:
Der Tagesplan als pdf-Download

Wo findet es statt?

Das Festival findet in der Liebeskunstgemeinschaft Berlin statt, auf einem idyllischen Vier-Seiten-Bauernhof mit viel Grün am südlichen Rande von Berlin. Bereits im letzten Jahr gab es hier immer wieder schöne und inspirierende Treffen von Menschen des Liebeskunstnetzwerkes wodurch der Platz zu einem kleinen eigenen Zentrum bzw. einer Keimzelle wurde.

Es handelt sich um einen denkmalgeschützten Vier-Seiten-Bauernhof mit mehreren kleinen Nebengebäuden auf einem knappen Hektar Land welches an ein Naturschutzgebiet grenzt. Der Hof liegt in einer idyllischen dörflichen Umgebung mit herzlichen, berlinerisch weltoffenen Nachbarn. Abends, wenn alles ruht und die Frösche mit den Nachtigallen um die Wette quaken und die kleine Dorfkirchenglocke zart die Uhrzeit schlägt, hebt sich das Gefühl in einem kleinen Dörfchen weit weg zu wohnen. Und doch liegt der Platz keine halbe Stunde von Kreuzberg/Friedrichshain entfernt und inmitten der optimalen Infrastruktur der Metropole Berlin mit Flughafen, Autobahn (A113) und S-Bahn (S 9) in unmittelbarer Nähe. Gleich vor dem Hof fährt zudem der Bus.

Die Gemeinschaft ist eine Materialisierung des Liebeskunstnetzwerkes Berlin welches sich in Freundschaft und Verbundenheit mit dem ZEGG vor fast 6 Jahren gebildet hat. Ein Netzwerk mit über 850 Menschen, die sich für Gemeinschaft, Liebe, Sinnlichkeit und Selbsterkenntnis interessieren.

Anreise:

Die konkrete Adresse und weitere Anreiseinformationen erhältst du mit der Anmeldebestätigung.

Wer ist dabei?

Das Festival wird gestaltet von einem erfahrenen Team, vielen bekannten Liebesaktivisten, Dozenten und Lehrern sowie auch von dir und deinem Nächsten.

Das Team

Das Team führt euch durch die gesamte Zeit, schafft Verbindung und kreiert aus ihrem eigenen umfassenden Erfahrungsschatz auch verschiedene Erfahrungsräume.

team-katja

Katja Resagk

team-saskia

Saskia Mieszkalski

team-konstantin

Konstantin Stavridis

andrea-mess

Andrea Mess

… und viele weitere unterstützende Hände, sowie Künstler, Verwöhnlinge und Zauberinnen!

Liebesaktivisten, Dozenten und Lehrer

Erfahrene Workshopleiter bieten an den Nachmittagen kompakte, aber umfassende Workshops an und geben so einen Einblick in ihre Spezialgebiete. Dabei haben wir verschiedene Lehrer eingeladen, ein besonderes Programm für euch zu entwickeln.

dolores-richter

Dolores Richter

silvio-wirth

Silvio Wirth

christiane-und-nirvan

Christiane und Nirvan

felix-falkenhahn-2

Felix Falkenhahn

christian-bliss

Christian Bliss

silke-vom-bauer

Silke vom Bauer (VeeBee)

sabine-bartscherer

Sabine Bartscherer

mater-polonia

Mater Polonia

ottokar-lehrner

Ottokar Lehrner

nikolai-hanf-dressler

Nikolai Hanf-Dressler

bettina-uzler

Bettina Vibhuti Uzler

shoshanna-crow

Shoshannah Crow

rita-muehlenbrink

Rita Mühlenbrink

julio-lambing

Julio Lambing

markus-ruegg

Markus Rügg

Du hast als Teilnehmern die Möglichkeit in mehreren Open-Circles-Zeiten deinen eigenen Mini-Workshop (je 1-3 Std.) den Gästen anzubieten. Die Workshopangebote werden jeweils am Abend zuvor zusammengestellt. Gern kannst du uns auch jetzt schon deine Vorschläge schicken: saskia @ liebeskunst . de
Forschungsreisende können sich in kleinen Gruppen zusammenschließen, um im „Geiste der Wissenschaft“ besondere Fragen der Liebe über einen längeren Zeitraum zu untersuchen.

Warum sollte ich dabei sein?

„Als ich fünf war, hat meine Mutter immer gesagt, dass es das Wichtigste im Leben sei, glücklich zu sein.
Als ich später in die Schule kam, baten sie mich aufzuschreiben, was ich später einmal werden möchte.
Ich schrieb auf: ,glücklich‘. 

Sie sagten mir, ich hätte die Frage nicht richtig verstanden, und ich antwortete ihnen, dass sie das Leben nicht richtig verstanden hätten.“
John Lennon

Wir wollen glücklich sein. Wir wollen das Elend des Nicht-Glücklichseins beenden und uns ganz frei machen für die Liebe. Die Liebe die uns alle miteinander verbindet, die unsere Getrenntheit überwindet, die die Schatten ins Licht bringt, die die Welt verändern kann.

Unsere Welt wird täglich erschüttert von Krieg, Angst, Unterdrückung, Gewalt, Umweltkatastrophen, Vergiftung und vielen weiteren Missständen.
Warum ist der Mensch nur so, obwohl er es doch eigentlich besser weiß? All zu oft liegt das, was Menschen an Elend in die Welt bringen nicht an einer mutwilligen Bösartigkeit, sondern überraschend schlicht an eigenen unverarbeiteten Verletzungen und an mangelnder Liebe.

Unsere größte Sehnsucht und zugleich unsere größte Angst betrifft die Liebe.

Jeder Schritt der Selbsterkenntnis, der inneren Klärung und Verarbeitung führt hin zum Entdecken der Liebe im eigenen Herzen. Jeder Schritt zu unserem Allerinnersten führt uns zu mehr Liebesfähigkeit, befreit uns von Konditionierungen, führt uns dazu, unsere Schönheit in der Wirklichkeit zu erkennen. Diese Schritte sind es, die uns glücklich machen und das Bedürfnis reifen lassen dieses Glück mit anderen Menschen zu teilen. Mit jeder wirklichen Liebes-Erfahrung die wir machen, können wir mit der nötigen Integration diese an andere weitergeben und so mehr Liebe und Glück in die Welt bringen und vielleicht das Elend verringern.

Bringe mehr Liebe in die Welt, und sei so ein Multiplikator.

hearts

Die einzig wirkliche Revolution, die es im Leben gibt, ist die Liebe.

Sei Teil dieser Revolution, mach dich auf für die Liebe, werde glücklich. Gemeinsam mit anderen Menschen, die sich auch auf diesen Weg machen.

  • Bei uns kannst du dich vernetzen um deine Erfahrungen auch im Alltag weiter zu tragen.
  • Bei uns kannst du meditative und intensive Begegnungen mit dir selbst oder anderen Menschen machen und so Offenheit und Lebensenergie in dein Sein holen.
  • Bei uns kannst du ungewöhnliche Menschen treffen, die mit den Themen Liebe und Lust spielen, arbeiten und forschen und dabei oft erstaunliche Erfahrungen gemacht haben.
  • Bei uns kannst du deine inneren und äußeren Erfahrungen zu einem vielfältigen, strahlenden Schatz zusammenbringen, der dich inspiriert und neu erblühen lässt.
  • Bei uns kannst du dich in geschützten und liebevollen Räumen ausdrücken, erforschen und selbst erleben.
  • Bei uns kannst du Schritte auf dem Weg der Selbsterkenntnis gehen.
  • Bei uns kannst du die Liebe leben so wie sie deine tiefste Sehnsucht stillt.

Parallax Image

Wie komme ich dazu?

Teilnehmer

Das Festival ist überwiegend eine Veranstaltung für Menschen, die sich dem Liebeskunstnetzwerk Berlin verbunden fühlen bzw. damit Kontakt aufnehmen möchten.
Gern kannst du uns natürlich kennenlernen und auch mit dabei sein falls du noch nicht im Netzwerk bist, bitte schreibe uns dazu ein paar Worte über dich selbst und was dich inspiriert dabei zu sein.
Wir sprechen auch unkonventionell denkende und liebende Menschen aus allen Gesellschaftsschichten, Szenen und Subkulturen an, um sich untereinander auszutauschen und um voneinander zu lernen.

Buchungsmöglichkeiten

Die Teilnahmegebühr für das gesamte Camp beträgt zum Normalpreis € 590,- inkl. U+V*. (Alternative Preise bzw. Frühbucher siehe unten).
Im Festivalpreis enthalten sind alle angebotenen Workshops, eine vegetarische Vollverpflegung mit Lebensmitteln aus der Region und Übernachtung auf dem Zeltplatz auf dem Gelände.
Für ein optimales Miteinander und eine besondere Energie am Platz ist das Festival als Komplettveranstaltung für die gesamten 10 Tage gedacht. Da diese leider nicht jedem möglich ist, gibt es für einen geringen Anteil an Gäste (prozentual zum Anmeldestatus der Vollzeitgäste) auch die Möglichkeit die Teilnahme für die ersten vier Tage (14. bis 17. August) als Kurzcamp oder für den zweiten Teil (17. bis 23. August) als 7-Tage-Ticket zu buchen.
Für junge Erwachsene, Auszubildende und Mitarbeiter gibt es Ermäßigungen. Wer z.B. in Küche, Bar- oder Putzteam mitarbeitet, kann zum reduzierten Preis dabei sein. Die Mitarbeitszeit beträgt maximal 4 Stunden am Tag. Bitte sei dir darüber bewusst, dass du als Mitarbeiter nicht an allen Programmpunkten teilnehmen kannst.

Preisgestaltung

Variante Dauer Preis
Frühbucherpreis (bis 01.07.2015) 10-Tage-Ticket 485,- Euro*
Normalpreis 10-Tage-Ticket 590,- Euro*
7-Tage-Ticket 395,- Euro*
4-Tage-Ticket 230,- Euro*
Partnertarif (pro Person bei Anmeldung zu 2 oder mehr Pers.) 10-Tage-Ticket 450,- Euro*
Mitarbeiter 10-Tage-Ticket 290,- Euro*
Studenten/Azubis unter 30 Jahre 10-Tage-Ticket 360,- Euro*
*) *Preise inkl. MwSt.

Eine vollständige Bestätigung zur Teilnahme besteht erst nach:
a) Rückmeldung mit Teilnahmebestätigung durch uns an dich per E-Mail sowie
b) der Zahlung der jeweiligen Teilnahmegebühr auf unser Konto.

Teilnahme ab 18 Jahre.

Anmeldung